23. Juli 2022

Lockerer Auftaktsieg im ersten Testspiel

Knapp 200 Zuschauer beim ersten Testspiel der Saison

Eintracht-Heimspiel gegen den HC Empor Rostock
Zuschauer beim ersten Testspiel

Im ersten Testspiel im Rahmen der Saisonvorbereitung hat unsere Mannschaft einen sicheren 37:13 Sieg gegen den TV Stadtoldendorf gelandet. Nach der ersten Hälfte hatte unser Team bereits mit 16:6 vorne gelegen. Die Gäste waren mit nur acht Spielern angereist und waren ihren Gastgebern in allen Belangen unterlegen. Es entwickelte sich typisches Vorbereitungsspiel, in dem unser Team Höhen und Tiefen zu verzeichnen hatte. Schön herausgespielte Tore wechselten sich mit technischen Fehlern und ausgelassenen Chancen ab. Auffällig war, dass die Mannschaft zu jeder Zeit versuchte, mit Tempo zu spielen. „Ich habe bei meiner Mannschaft schon einige Dinge gesehen, die wir uns vorgenommen und einstudiert haben, aber natürlich gab es auch viele Situationen, die in der Lösung steigerungsfähig sind“ klang Trainer Daniel Deutsch nach dem Spiel zufrieden. Der Coach ließ seine Mannschaft in verschiedenen Konstellationen spielen. Ließ er zunächst mit Jakub Tonar, Jan Winkler und Marko Matic beginnen, wechselte er im Spielverlauf munter durch im Rückraum. Auffällig war, dass Linksaußen Lothar von Hermanni in der zweiten Hälfte immer wieder auf der zentralen Angriffsposition in der Rückraummitte eingesetzt wurde. Überhaupt wurde flexibel durchgewechselt. In der zweiten Hälfte wurde die Überlegenheit unserer Mannschaft gegen kräftemäßig nachlassende Gegner immer deutlicher. Viele Chancen wurden herausgespielt, viele aber blieben auch ungenutzt. Das Umschaltspiel klappte gut, die Abwehr arbeitete engagiert und blockte viele Bälle des Gastes. Konstantin Madert und Leon Krka spielten je eine Halbzeit im Kasten, wehrten jeweils mehrere Würfe ab und leiteten das Umschaltspiel immer wieder zügig ein. Daniel Deutsch brachte alle Neuzugänge, alle konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Der 37:13 Erfolg kann sicher nicht als Maßstab herhalten, die über weite Strecken an den Tag gelegte Dynamik im Team aber war im Vergleich zur letzten Saison auffällig verbessert.

Bereits am Dienstag spielt unsere Mannschaft beim Zweitliga-Aufsteiger 1. VfL Potsdam, ehe am Donnerstag dann mit dem VfL Bad Schwartau ein Zweitligist in die Volksbank Arena kommt. „Das werden andere Kaliber als im ersten Testspiel und diese Spiele werden uns weitere Erkenntnisse liefern“ blickte Daniel deutsch schon mal auf die nächsten Aufgaben voraus.  Anwurf am Donnerstag ist um 18:30 Uhr. Der Eintritt kostet 5.- Euro.          

Die Tore für unser Team warfen Lothar von Hermanni (9/5), Tjark Jonas (5), Florian Most (4), Tobias Myrbakk (3), Rene Gruszka (3), Benas Butkus (3), Jan Winkler (3), Marko Matic (2), Kenneth Stiegen (2), Moritz Schade (1), Jakub Tonar (1), Philipp Wäger (1)