01. Juni 2022

HC verpflichtet Nachwuchstalent aus Kiel

Philipp Wäger erhält einen Vertrag bis 2024

Eintracht-Heimspiel gegen den HC Empor Rostock
Bild: HC Eintracht Hildesheim

Beim HC Eintracht wird nach dem Saisonende intensiv an der Zusammenstellung des Kaders für die kommende Serie gearbeitet. Mit Philipp Wäger kann der Club den ersten Neuzugang vermelden. Der 22-jährige kommt vom THW Kiel und machte bereits seine ersten Schritte in der Bundesliga und auch in der Champions-League. Vergangene Saison sammelte er mit Zweitspielrecht beim Drittligisten HSG Ostsee N/G Drittligaerfahrung. Wäger erhält einen Vertrag bis 2024.

Ehrgeizig und zielstrebig beschreibt sich der HC Neuzugang als Handballer, privat ist er eher neugierig, aktiv und aufgeweckt. Charaktereigenschaften über die sich die Handballer aus Hildesheim freuen. Im Sommer 2018 schloss sich der neue Einträchtler dem THW Kiel an, lief in der A-Jugend Bundesliga auf und bestritt 2020 mit dem Herren-Bundesligateam sogar erste Champions-League-Spiele. Aus dieser Zeit hat der gebürtige Hamburger viel mitgenommen. „Ich konnte sehr viel lernen. Ich durfte mit den besten Handballern der Welt trainieren und mir einiges abgucken. Ich habe mich automatisch an die Körperlichkeit im Training und in den Spielen angepasst und versucht, mich in den Zweikämpfen zu messen. Um da mithalten zu können, muss man jeden Tag wieder an seine Leistungsgrenze gehen. Ich habe einen guten Eindruck bekommen, wie man arbeiten muss, um es in die Bundesliga zu schaffen und vor allem, woran ich an mir noch arbeiten muss. Dabei war es gut, in der 3. Liga Spielpraxis zu sammeln, denn das bringt einem immer am meisten“ sagt Wäger über seine Zeit beim THW. Ab diesem Sommer läuft er nun in der Volksbank Arena auf. „Ich habe nach einer neuen Aufgabe in einer neuen Stadt gesucht. Hildesheim bietet für mich einen sehr guten Mix. Hier finde ich ein professionelles Umfeld vor, indem ich das Gefühl habe, mich sportlich und persönlich gut weiter entwickeln zu können“ begründet er seinen Wechsel nach Hildesheim. Worauf er sich am meisten freut, ist einfach für das Handballtalent zu beantworten: „Ich habe Lust die Mannschaft, den Trainer und das Umfeld kennen zu lernen. Außerdem freue ich mich sehr in einer vollen Volksbank Arena vor vielen Fans aufzulaufen“. Am wohlsten fühlt sich der HC-Neuzugang auf der halblinken Position im Angriff und im Innenblock in der Defensive, doch zeigt sich Wäger flexibel: „Ich habe einfach Bock auf Handball. Ich will immer spielen und dabei ist es mir eigentlich egal wo auf dem Spielfeld.“

Die HC Fans und auch Verantwortlichen können sich also auf einen ehrgeizigen, handballhungrigen und sehr sympathischen Neuzugang freuen. „Ich werde in Hildesheim genau wie überall zuvor alles geben und werde versuchen die Mannschaft so zu unterstützen“ verspricht er bereits jetzt.

Auch Neutrainer Daniel Deutsch freut sich auf Philipp Wäger. „Philipp ist ein sehr ehrgeiziger Spieler, der viel Potential und Antrieb hat, sich zu entwickeln. Vor allem durch seine Vielseitigkeit in der Abwehr, sowie sein Spielverständnis im Angriff wird er uns weiterhelfen können“ so der neue HC-Headcoach.