04. Dezember 2021

„Das war eine komplizierte Woche“

HC Eintracht Hildesheim zu Gast in Plauen

Eintracht-Heimspiel gegen den HC Empor Rostock
Bild: Stephan Dürdoth

Zwei Spiele wurden in den vergangen zwei Wochen aufgrund von positiven Coronainfektionen abgesagt. Nun, am heutigen Samstag, 04.12.2021 um 19 Uhr tritt der HC Eintracht Hildesheim beim aktuellen Tabellenletzten in Plauen an. Handballdeutschland.TV überträgt live.

Es waren keine einfachen Tage für die Handballer aus Hildesheim. Erst musste die Begegnung gegen den HC Burgenland verlegt werden, kurz darauf auch das Spiel gegen die Youngsters aus Leipzig. Diese Woche geht es jedoch endlich wieder weiter für die HC-Einträchtler in der dritten Liga. „Das war eine komplizierte Woche durch die Zwangspause.“, lässt Trainer Jürgen Bätjer die Woche Revue passieren. „Natürlich werden wir alles in die Waagschale werfen und gewinnen.“, verspricht er für die Partie gegen Plauen. Das wird sicherlich notwendig sein, denn obwohl das Hinspiel gegen den SV 04 Plauen-Oberlosa deutlich zu Gunsten der HC-Einträchtler ausging (32:18), wird die Partie kein Selbstläufer. „Plauen war letzte Woche mit dem ersten Sieg der Saison erfolgreich.“, weiß Jürgen Bätjer. Ein Sieg, der dem HC-Gegner sicherlich neue Motivation eingebracht hatte. 

Doch auch das Team aus Hildesheim ist voll motiviert, zwei weitere Punkte würden einen weiteren großen Schritt Richtung Aufstiegsrunde bedeuten. Live verfolgt werden kann die Begegnung ab 19 Uhr auf Handballdeutschland.TV.